Verwendung von HTML im WebSoziCMS

Aus WebSoziCMS Handbuch
Version vom 7. Mai 2014, 13:09 Uhr von Mhagge (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In vielen Eingabefeldern (z.B. in Seiten, Artikeln oder Blöcken) im WebSoziCMS ist es möglich, Formatierungen und Inhalte ganz normal per HTML zu setzen. Hierdurch sind auch Dinge möglich, die das WebSoziCMS nicht von Haus aus vorsieht (Einbindung von nicht unterstützten externen Diensten z.B.), zudem geht die Formatierung via HTML für den Profi oft schneller als über Menü-Funktionen.

Hinweis: wir arbeiten dran, dort wo sinnvoll Eingabefelder mit einem WYSIWYG-Editor zu versehen. In solchen Eingabefeldern muss ggf. zuerst der HTML-Modus (der Button Quellcode) im Editor aktiviert werden, wenn nicht eine Eingabe über die entsprechenden Buttons vorgesehen oder gewünscht ist.

Generell können wir in diesem Rahmen natürlich keine HTML-Dokumentation bereitstellen, wer hier tiefer einsteigen will dem sei entsprechende Literatur wie z.B. Selfhtml empfohlen

Ein paar Hinweise zu immer wieder kehrenden Problemstellungen seien hier aber doch aufgeführt:

Links

Links haben in HTML den allgemeinen Aufbau

<a href="zieldeslinks">Beschreibung</a>

zieldeslinks ist dabei durch den eigentlichen Link zu ersetzen, z.B. http://www.spd.de, die Beschreibung kann frei gewählt werden und sollte das Ziel des Links möglichst deutlich näher beschreiben.

Komplizierte Links können einfach aus der Adressleiste des Browsers rauskopiert werden und dann an die Stelle "zieldeslinks" eingesetzt (darauf achten, dass der Link "komplett" ist, also mit http://) Das geht z.B. auch mit WebSoziCMS-Inhalten, einfach die entsprechende Seite aufrufen (Artikel ggf. in der Einzelansicht) und den Link nach diesem Muster kopieren.

Abschnitt in SelfHTML: http://de.selfhtml.org/html/verweise/